Canaletto 1697-1768 Ausstellung In Rom

Veröffentlicht am 18.05.18 von Leigh

Canaletto 1697-1768 Ausstellung In Rom

(Dieser Artikel wurde aus dem englischen Originaltext von Google Translate übersetzt)

Date(n): 11.04.18 - 19.08.18. Veranstaltungsort: Museo di Roma, Piazza Navona 2 und Piazza San Pantaleo, 00186 Rom, Italien.

Giovanni Antonio Canal (1697 - 1768), besser bekannt als Canaletto, war ein italienischer Maler der Stadtansichten (bekannt als Vedute) von hauptsächlich Venedig, Rom und London. Er malte auch imaginäre Ansichten (Capricci genannt) und war ein wichtiger Druckgrafiker, der die Ätztechnik verwendete. Der italienische Meister wird mit einer großen Retrospektive, der größten Ausstellung von Canaletto-Werken, die jemals in Italien stattfand, im Museo di Roma im Palazzo Braschi in Rom geehrt. Die Canaletto 1697-1768 Ausstellung feiert 250 Jahre seit dem Tod des venezianischen Malers, der die Landschaftsmalerei revolutionierte. Die Ausstellung hat mehr als zwei Jahre gedauert und umfasst 42 Gemälde und neun Zeichnungen von Canaletto sowie 16 Archivdokumente aus den wichtigsten Sammlungen der Welt. Besucher werden in der Lage sein, alle seine wichtigsten Werke zu sehen, darunter 'Blick von der Rialto-Brücke über den Canal Grande' und 'Ansicht des Bacino di San Marco in Venedig'; Das erste Mal, dass die beiden Stücke jemals zusammen ausgestellt wurden.


Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 10:00 bis 19:00 Uhr (montags geschlossen) / Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung / Tickets: 11,00 Euro (Vollpreis)


WRH Suites - Via Daniele Manin 69, 00185 Rom, Italien
Tel.: (+39) 06 99 33 03 74 - Fax: (+39) 06 96 70 87 30 - E-Mail:
Powered by BookOn - PRIVACY